+49 69 7595-3191

Fortbildung Nachhaltiges Eventmanagement & Catering

Sie möchten Ihre Events nachhaltig gestalten?

In unserer Fortbildung Nachhaltiges Eventmanagement & Catering gibt Ihnen Nachhaltigkeitsexperte Jürgen May einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder und notwendige Maßnahmen zur nachhaltigen und klimafreundlichen Optimierung eines Events. Dies wird Ihnen helfen, dass auch bei einem geringeren Zeitbudget keine wesentlichen Nachhaltigkeitskriterien bei Ihrem nächsten Event außer Acht gelassen werden. Die Fortbildung bietet Ihnen damit die Möglichkeit eine nachhaltige Basisanalyse für Ihre nächste Eventplanung – strukturiert und praxisorientiert – zu erlernen.

Nachhaltigkeit und CSR sind mehr als nur Modeworte:
Gefühlte Nachhaltigkeit reicht nicht mehr aus!

„Wer heute nicht die Gesellschaft und Umwelt in ihrer Qualität in sein Kerngeschäft einbindet, wird zukünftig ökonomisch keinen Erfolg haben!“

Jürgen May, 2bdifferent.

Ein Event, eine Tagung, eine Messe, eine Roadshow oder Kongress umweltfreundlich und nachhaltig zu planen und konsequent umzusetzen, birgt oft Herausforderungen und Widerstände. Wie gestalte ich ein Event nachhaltig? Verzicht? Ganz im Gegenteil. Das Event wird nur überlegter geplant und realisiert.

Special Guest Christian Lehnert von bttr.live:
Wie gestalte ich das Catering nachhaltig und wirtschaftlich?

„Wussten Sie, dass bei einer Veranstaltung mit 100 Personen bis zu 40 kg Speisen eines Buffets nicht verzehrt und vernichtet werden und damit auch ca. 800 Euro in den Speiserestebehälter geworfen werden?“

Christian Lehnert, bttr.live

Christian Lehnert veranschaulicht in unserer Fortbildung Nachhaltiges Eventmanagement, welche Maßnahmen notwendig sind, um das Catering nachhaltig und klimafreundlich zu optimieren. Daraus ergibt sich durchschnittlich ein Einsparungspotential von 12–15% gegenüber der bisherigen Planung.

Termine

03.03.2020
03.04.2020
Online
10:00-13:00
11.05.2020
12.05.2020
Online
10:00-13:00
Zielgruppe

Veranstaltungsplaner/innen von Tagungs- und Kongresszentren, Event-Manager/innen & Projektleiter/innen aus Unternehmen und Agenturen, Event-Dienstleister, Mitarbeiter/innen von Locations, Hotels, Tagungs- und Kongresszentren, Eventmanager aller Branchen, Einkauf-und Travelmanagement

Seminarnutzen

Eventmanagement unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten kennenlernen
Know-how für nachhaltiges Eventmanagement aufbauen
Alle wichtigen Handlungsfelder zur nachhaltigen Planung/Durchführung von Events kennenlernen
Auswahl von Veranstaltungsleistungen (Lieferanten, Subunternehmern) nach Nachhaltigkeitskriterien
Nachhaltiges Eventmanagement als Marketingvorteil nutzen
Mit umweltfreundlichem Eventmanagement einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten

Teilnahmegebühr

499,– Euro zzgl. MwSt. pro Person und Seminar

Systemanforderungen für Teilnehmer

Nach Ihrer Anmeldung und Zahlung senden wir die Einwahldaten und Systemanforderungen der Webinare. Wir nutzen Zoom für die Durchführung des Webinars. Mit einem kompatiblen Computer oder einem Mobilgerät können Sie von überall aus und jederzeit teilnehmen. Hier können Sie sich vorab über die Systemanforderungen informieren.

  • Jürgen May

    Jürgen May ist Experte für Nachhaltigkeit in der Event-, Messe- und Meetingbranche. Auf Grundlage seiner Qualifikation im Umweltmanagement gemäß ISO 14001 und EMAS sowie als ausgebildeter Auditor für nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121 berät er im Event- und Sportbusiness tätige Unternehmen, Verbände, Organisationen, Veranstalter und Agenturen zur Entwicklung nachhaltiger und klimafreundlicher Eventstrategien. Darunter Unternehmen und Institutionen wie Swarovski, Roche, Audi, Stuttgart Marketing, Lufthansa Training & Conference Center Seeheim, Dresden Marketing u.v.m. Als Inhaltsgeber und Referent entwickelte er für das GCB German Convention Bureau das aktuelle Aus- und Weiterbildungskonzept „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater 2.0 für die Veranstaltungsbranche“. Als Autor verfasste er zudem für das GCB den 30-seitigen Inklusionskompass „Inklusive Tagungen und Kongresse“ mit dem Veranstalter und andere Dienstleister wertvolle Hinweise erhalten, um die Barrierefreiheit ihrer Veranstaltung einzuplanen.
    Im FAMAB Kommunikationsverband e.V. ist er als Sprecher der Projektgruppe Nachhaltigkeit mit für die Entwicklung und den weiteren Ausbau der Zertifizierung “Sustainable Company powered by FAMAB” zuständig. In Zusammenarbeit mit dem FAMAB veranstaltete er den ersten Kongress, den FAMAB Sustainability Summit 2017 und 2018 zur Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikations-Branche.

  • Christian Lehnert

    Christian Lehnert ist Gründer der Unternehmensberatung bttr.live. Mit bttr.live sorgen er und sein Team in erster Linie für die nachhaltige Konzeption und Planung des Food- & Beverage-Produkts. Dabei unterstützen sie von der Konzeption und der Ausschreibung über die detaillierte Planung bis hin zur Durchführung. Sie arbeiten eng vernetzt mit allen Stakeholdern des Prozesses Catering: mit den Kunden, Agenturen und natürlich auch Caterern. Ganz wichtig und gewiss nicht hinten anzustellen: Sie nehmen auch die Gäste mit!

9.00 Uhr

Beginn

    • Begrüßung & Vorstellung Referenten
    • Kennenlernrunde der Teilnehmenden und deren Veranstaltungen/Projekte
    • Nachhaltige Entwicklung in Zeiten der Corona-Krise
    • EU CSR-Berichtspflicht und die Auswirkungen auf die Veranstaltungswirtschaft
    • Verankerung des Nachhaltigkeitsgedankens im Eventmanagement
  •  

10.30 Uhr

Kaffeepause

10.45 Uhr

  • Green Meeting vs. Sustainable Event

  • Praxisübung: Identifikation von Handlungsfeldern, welche die größte Umwelt- und Nachhaltigkeitsrelevanz bei der Planung und Durchführung von Events aufweisen

  • Handlungsfelder – Covid-19 – Veränderungen Nachhaltigkeit?

12.00 Uhr

Mittagspause

13.00 Uhr

  • Wie gestalte ich das Catering nachhaltig und wirtschaftlich?

  • Die komplette Wertschöpfungskette einer Veranstaltung betrachten

  • Praxisübung nachhaltig veranstalten: Erarbeitung von Umsetzungsmaßnahmen

15.30 Uhr

Kaffeepause

15.45 Uhr

  • Praxisbeispiel: Nachhaltiges Kongressmanagement & Event

  • Wie entsteht ein eventspezifischer CO2-Fußabdruck? (CO2-Bilanz, Eventbenchmark)

  • Sind digitale Events wirklich nachhaltiger? – Erste Einordnung!

  • Standards und Zertifizierungen in der Eventbranche

  • Gemeinsames Fazit

ca. 16.45/
17.00 Uhr

Seminarende

*Jeweils 5-minütige Pausen situationsbedingt nach ca. 45-60 Minuten

Das Online-Seminar „Nachhaltiges Eventmanagement“ war super. Es hat für mich viele neue Eindrücke gegeben, die mich zum Umdenken ermuntern. Dank dieses Seminars sind wir dabei, ein Konzept für unseren Verband und das Ausbildungszentrum in Sachen Nachhaltigkeit zu erstellen. Bereits beim Erwerb der Weihnachtsgeschenke denken wir um und nutzen die regionalen Angebote  – ein erster Schritt.
Brigitte Rieger, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Niedersachsen-Bremen, Projektleiterin Veranstaltungen

Vielen Dank für die spannenden Vorträge und das Seminar und ein großes Kompliment für die Organisation. Trotz digitaler Welt konnten die Vorträge interessant und interaktiv gestaltet werden!
Daniel Waldera, Siemens Healthcare GmbH

Besonders gut fand ich den Praxisbezug und den Kontakt mit Branchenkollegen. Der Referent Jürgen May war sehr gut im Thema verankert und der Austausch mit den anderen Teilnehmern war gewährleistet.
Uwe Klein, AOK Baden-Württemberg, Referatsleiter Messen und Ausstellungen

Hochwertiger Input zum Thema, hervorragender Referent, lockere Atmosphäre, interessierte Teilnehmer aus verschiedenen Blickwinkeln (Venues, Agenturen, Unternehmen, die Veranstaltungen planen)
Teilnehmer aus der Hamburg Messe und Congress GmbH