Logo Tagungsplaner
‹ zurück

In unserem Seminar Nachhaltiges Eventmanagement gibt Ihnen Nachhaltigkeitsexperte Jürgen May einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder und notwendige Maßnahmen zur nachhaltigen und klimafreundlichen Optimierung eines Events. Aufgrund der starken Nachfrage freuen wir und mit Unterstützung von Scandic, als einen Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit in der Hotellerie am 27.11.2019 einen weiteren Termin der Fortbildung anbieten zu können.

Erstmals dabei ist Christian Lehnert von bttr.live, der das Handlungsfeld Catering genauer unter die Lupe nehmen wird. Bei einer Veranstaltung mit 100 Personen werden bis zu 40 kg Speisen eines Buffets nicht verzehrt und vernichtet und damit auch ca. 800 Euro in den Speiserestebehälter geworfen. Durchschnittlich 12–15% der Kosten können durch ein nachhaltiges und klimafreundlich optimiertes Catering eingespart werden. Alle Infos zur Veranstaltung und Anmeldemöglichkeit.

Nachhaltigkeit bei Scandic

Bereits 1993 wurde das Thema Nachhaltigkeit von Scandic in die Unternehmensstrategie aufgenommen. Seitdem ist Nachhaltigkeit immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie geblieben und wurde stetig weiter ausgebaut. Diese Erfahrung und viele innovative Ideen haben uns zu einem Vorreiter der Hotelbranche gemacht.

Bei Scandic verstehen wir unter einer nachhaltigen Unternehmensführung ökologische, soziale und vor allem auch ökonomische Aspekte. Nicht zuletzt bedeutet Nachhaltigkeit für uns auch einen fairen Umgang mit unseren Mitarbeitern und eine transparente Unternehmensführung. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf den 10 Prinzipien der Global Compact Initiative sowie den Umweltzielen der Vereinten Nationen.

Unsere Hotels in Deutschland setzen viele Maßnahmen ein, um die Umweltziele von Scandic zu erreichen. Darüber hinaus haben die Hotels auf lokaler Ebene ihre eigenen Ideen und Projekte, die die Nachhaltigkeitsstrategie von Scandic noch bereichern und Impulse für die gesamte Kette setzen.

Scandic x Bienen

Auf den Dächern der Hotels in Berlin (Potsdamer Platz und Kurfürstendamm) und Frankfurt produziert Scandic eigenen Honig für die Gäste.

 

Scandic x E-Mobility

Seit 2019 bietet das Scandic Berlin am Potsdamer Platz seinen Gästen die Möglichkeit, ihre Elektroautos kostenlos an einer der 16 Ökostromtankstellen kostenlos zu laden. Elektroautos geben in der unmittelbaren Umgebung keine Emissionen ab, was für die Luftqualität und eine verbesserte Gesundheit äußerst wichtig ist. Wenn Strom mit nachhaltiger Energie wie Wind oder Wasser erzeugt wird, sind die Emissionen gleich Null (Scandic nutzt in allen deutschen Häusern 100%igen Ökostrom).

Scandic x Water & Food

Scandic produziert sein eigenes Wasser, das gefiltert und mit Kohlensäure versetzt wird, wobei die wertvollen Mineralien und Salze erhalten bleiben. Durch den Verzicht des Transports von fast vier Millionen Wasserflaschen jedes Jahr, konnte Scandic seinen CO2 Verbrauch um 160 Tonnen pro Jahr reduzieren.

Alle deutschen Häuser kooperieren mit „Too Good To Go“, das heißt, dass Nutzer dieser App Frühstücksprodukte, Mittagessen, Konferenz-Snacks oder Abendessen für den halben Preis oder weniger kaufen können, um so Essen zu „retten“ und die Lebensmittelverschwendung zu verringern.

 

Scandic x Anti-Plastik

Seit dem Frühjahr 2018 sind Strohhalme, Cocktail-Stäbchen und nicht ökologisch abbaubare Plastikdeckel zum Mitnehmen nicht mehr in den Scandic Hotels verfügbar. Ungefähr 150 Millionen Tonnen Plastik schwimmen auf den Weltmeeren: Mit dieser Initiative will Scandic die Zukunft positiv beeinflussen.

Fotos: Scandic Hotels

‹ zurück
© 2019 - tagungsplaner.de
Facebook Icon Twitter Icon Xing Icon