Die 1. Karlsruher Eventrecht-Tage werden hybrid

Die 1. Karlsruher Eventrecht-Tage werden hybrid. – von Juristen für Nichtjuristen!

Der hochkarätige Kongress für alle Rechtsfragen im Veranstaltungsbereich findet am 16. und 17.03.2021 jeweils von 9 bis 17 Uhr hybrid statt. Verbringen Sie zwei inspirierende und effektive Tage: Richter, Rechts- und Staatsanwälte beleuchten wichtige veranstaltungsrechtliche Themen, bieten praxisnahe Lösungsansätze, und stehen exklusiv für Fragen zur Verfügung.

Folgende Themen stehen u.a. auf dem zweitägigen Programm:

  • Welche wichtigen Klauseln gehören in jeden Vertrag für eine Veranstaltung?
  • Was ist bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung einer Veranstaltung zu beachten?
  • Worauf müssen Veranstalter bei der Werbung für eine Veranstaltung achten?
  • Welche Klauseln sind in Location-Mietverträgen oder Mobiliar-Mietverträgen oftmals unwirksam? Was gilt bei der Stornoklausel?
  • Wer haftet bei Schäden in Zusammenhang mit einer Veranstaltung
  • Welche Probleme können bei der Beschäftigung von Aushilfen usw. auf der Veranstaltung auftreten?

DER Kongress für alle Verantwortlichen im Veranstaltungsbereich, aber auch Rechtsanwälte, Justiziare und Interessierte.

Sichern Sie sich Ihren Platz!
1 Tages-Ticket: 190,00 € netto | 2 Tages-Ticket: 360,00 € netto

Veranstalter: EVENTFAQ

Das vollständige Programm sowie alle Informationen zu den 1. Karlsruher Eventrecht-Tagen haben wir auf https://eventfaq.de/karlsruher-eventrecht-tage/ für Sie zusammengestellt.


Sie sind durch die Beschränkungen aufgrund der Pandemie wirtschaftlich stark betroffen, würden aber gerne teilnehmen? Dann melden Sie sich bei uns per E-Mail an info@eventfaq.de oder per Telefon unter +49 721 12050-60. Wir werden auf jeden Fall eine Lösung finden!