Logo Tagungsplaner
‹ zurück

Chemnitz – 02.01.2018

Tagen, speisen und schlafen mit Panoramablick   

Monatelang  liefen  die  Vorbereitungen  auf  Hochtouren,  am   1.  Januar  konnte  endlich  gefeiert  werden.  Pünktlich  zum  Jahresbeginn  begrüßt  die  Dorint  GmbH  mit  dem  Dorint  Kongresshotel  Chemnitz  ein  neues  Mitglied  in  der  Familie.  „Wir  freuen  uns  sehr,  mit  dem  Standort  Chemnitz  unser  Portfolio erweitern zu können“, sagt Karl-Heinz Pawlizki, CEO  der Dorint GmbH. „Die Übernahme des ehemaligen Mercure  Hotel Chemnitz ist im Rahmen unserer Wachstumsstrategie  ein  weiterer  wichtiger  Schritt,  um  unsere  Präsenz  auch  in  den östlichen Bundesländern weiter zu verstärken.“    

Das denkmalgeschützte Gebäude gehört zu den höchsten Bauwerken Sachsens.

 

Mit  dem  Dorint  Kongresshotel  Chemnitz  gewinnt  die  Hotelgruppe  nicht  nur  in  architektonischer  Hinsicht  einen  besonderen  Zuwachs.  Das  denkmalgeschützte  Gebäude  zählt zu den höchsten Bauwerken Sachsens und bietet eine  atemberaubende  Aussicht  über  die  geschichtsträchtige  Stadt  in  der  Metropolregion  Mitteldeutschland.  Herzstück  des  charakteristischen  Wolkenkratzers  ist  das  Panoramarestaurant,  von  dem  aus  bis  zu  200  Gäste  bei  gutem Wetter bis ins Erzgebirge blicken können. Über eine  einmalige  Aussicht  verfügt  auch  ein  Großteil  der  101  komfortabel  ausgestatteten  Zimmer  und  Suiten,  die  nun  in  den nächsten 6 Monaten komplett renoviert werden.     

 

Die modern ausgestatteten Tagungsräume bieten Platz für bis zu 350 Personen.

 Durch  die  starke  Tagungskompetenz,  die  zentrale  innerstädtische  Lage  und  die  vielseitigen  Angebote  in  der  „Stadt der Moderne“ ist das Dorint Kongresshotel Chemnitz  eine  äußerst  attraktive  Destination  für  Business-  und  Individualgäste.  Der  Konferenzbereich  verfügt  über  insgesamt  fünf  moderne,  klimatisierte  Tagungsräume  mit  Tageslicht  und  bietet  auf  insgesamt  700  Quadratmetern  Platz  für  Gruppen  zwischen  zehn  und  350  Personen.  Für  jede  Veranstaltung  steht  den  Teilnehmern  modernste  Tagungstechnik  kombiniert  mit  professioneller  Veranstaltungsbetreuung zur Verfügung. 

 

Ein großer Pluspunkt des neuen Dorint Hotels ist der direkte  Zugang  zur  Stadthalle  Chemnitz.  Das  Kultur-  und  Kongresszentrum  bietet  eine  Vielzahl  von  Events  wie  Konzerte  und  Shows,  Messen,  Kongresse,  Bälle  und  Gala- Abende im Herzen der Stadt.

 

Die  Eröffnung  des  neuen  Dorint  Hotels  fällt  in  ein  bedeutendes Jahr für Chemnitz. Viele Feierlichkeiten werden  das  875.  Stadtjubiläum  begleiten.  Die  Geschichte  der  ehemaligen  Karl-Marx-Stadt  können  Interessierte  in  den  Museen  und  Galerien  erkunden,  die  vom  Dorint  Kongresshotel  Chemnitz  aus  fußläufig  erreichbar  sind  –  ebenso  wie  die  wichtigsten  Sehenswürdigkeiten  der  Stadt.  In  wenigen  Minuten  gelangen  die  Gäste  zum  Karl-Marx- Denkmal, zum Roten Turm Chemnitz und dem benachbarten  Einkaufszentrum,  zu  Theaterplatz  und  Opernhaus,  in  den  Stadthallenpark  sowie  zum  Schloss  Chemnitz  mit  dem  Schlossteich,  dem  Schlossbergmuseum  und  dem  Küchwaldpark.  Diverse  Ausflugsziele  in  der  Region  bieten  viele Entdeckungen für die ganze Familie.

Im Panoramarestaurant speisen die Gäste hoch über den Dächern der Stadt.

Im spektakulären Panoramarestaurant auf der 26. Etage und  der  charmant  gestalteten  Horch’s  Bistro-Bar  serviert  der  Küchenchef  kreativ  interpretierte,  internationale  und  regionale Spezialitäten. Der Bar-Bereich ist eine Reminiszenz  an  die  weit  zurückreichende  Automobiltradition  der  Stadt  Chemnitz.  Zwischen  nostalgischen  Oldtimer-Impressionen  genießen  die  Gäste  erlesenen  Wein,  Cocktails  und  andere  Drinks.                            

 

Dorint Kongresshotel Chemnitz

Das  Dorint  Kongresshotel Chemnitz  liegt mitten im Herzen  der sächsischen Metropole und bietet einen direkten Zugang  zur Stadthalle. Das imposante, denkmalgeschützte Gebäude  ist nur 900 Meter vom Hauptbahnhof entfernt und zählt zu  den  höchsten  Bauwerken  Sachsens.  Vom  Panorama-  restaurant  im  26.  Stockwerk  bietet  sich  ein  spektakulärer  Rundumblick  über  die  geschichtsträchtige  Stadt  bis  ins  Erzgebirge.  Viele  der  101  komfortablen,  modern  ausgestatteten  Zimmer  und  Suiten  verfügen  ebenfalls  über  einen malerischen Ausblick. Im Panoramarestaurant und der  Horch’s  Bistro-Bar  werden  internationale  und  regionale  Spezialitäten  serviert.  Fünf  klimatisierte  Tagungsräume  mit  modernster Technik bieten viel Raum für unterschiedlichste  Veranstaltungen.  Die  wichtigsten  Sehenswürdigkeiten  wie  das  Karl-Marx-Denkmal,  der  Rote  Turm  Chemnitz  sowie  Theaterplatz  und  Opernhaus  sind  nur  wenige  Gehminuten  entfernt. 

 

Die Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der  Marke  Dorint  Hotels  &  Resorts  europaweit  40  Häuser.  Rund  3.300  Mitarbeiter  in  Deutschland  und  in  der  Schweiz  leben  herzliche  und  natürliche  Gastlichkeit.  Dorint  Hotels  &  Resorts  gehört  zu  den  führenden  Hotelketten  auf  dem  deutschen Markt.    

dorint.com          

‹ zurück
© 2018 - tagungsplaner.de
Facebook Icon Twitter Icon Xing Icon