Scandic Hamburg Emporio

Scandic Dammtorwall 19, 20355 Hamburg
+49 40 4321 870 E-Mail Website
MICE Punkte
Scandic  bike

Sustainability@Scandic

Nachhaltigkeit seit 1993

KOMMUNIKATION
„Support your local playground“ ist einer der Leitsätze des Scandic Hamburg Emporio. So finden sich fast ausschließlich lokale Marken und Produkte in dem Hamburger Haus. Der grüne Strom kommt von dem in Hamburg ansässigen Stromanbieter Greenpeace Energy eG, das Mineralwasser in Shop und Minibars kommt von Viva con Agua de St. Pauli e.V., dem Verein aus der Nachbarschaft welcher mit dem Verkauf Trinkwasserprojekte auf der ganzen Welt unterstützt.
Zusätzlich verpflichtet sich jedes Scandic Hotel, jährlich drei lokale, gemeinnützige Projekte zu unterstützen.
Das Scandic Hamburg Emporio arbeitet unter anderem mit der Stiftung Budnianer Hilfe zusammen.
Fünf Mal im Jahr organisiert das Hotel für Geschäftskunden und Freunde des Hauses die „Freundeskreis-Feten“. Die Hälfte der Eintrittsgelder geht an die Budnianer Hilfe.

MARKE
Scandic gehört zu den Vorreitern im umweltschonenden Tourismus. Bereits 1993 entwickelte die Hotelkette ein Nachhaltigkeitsprogramm, das bis heute in der Branche einzigartig ist. Zu den umfassenden Standards zählen unter anderem umweltfreundliche Baurichtlinien, die ausschließliche Nutzung energieeffizienter und nachhaltiger Materialien sowie die Verwendung von Bio- und Fair Trade-Produkten. In speziellen
Schulungen werden alle Mitarbeiter in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit unterrichtet. Zudem gibt es in jedem Hotel einen Beauftragten für Nachhaltigkeit. Die
vielfachen Auszeichnungen unterstreichen das hohe Niveau des Scandic-Umweltprogramms und dessen konsequente Umsetzung in den einzelnen Häusern. Aktuell sind vier von fünf Hotels mit dem skandinavischen Umweltgütesiegel
„Svanen“ (Schwan) oder dem internationalen Ökolabel „Green Globe“ zertifiziert. Das „Svanen“-Label gehört zu den strengsten weltweit.

ERFOLGE
Für sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit erhielt das Hotel bereits die Silbermedaille der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DNGB), den internationalen Green Globe Award sowie die Auszeichnung als Certified Green Hotel
® des Verband Deutsches Reisemanagement e.V. Zudem ist es das erste Stadt-Hotel Deutschlands, das die Auszeichnung als GREEN BRAND Germany 2013/14 erhielt.
Ebenso wie die ökonomischen Aspekte wurde auch die Barrierefreiheit des Hotels prämiert. Im Scandic Hamburg Emporio sorgt ein von Experten entwickelter 135-Punkte-
Plan dafür, dass sich körperlich benachteiligte Gäste wohlfühlen. 33 barrierefreie Zimmer, extrabreite Flure, abgesenkte Tresen und Tische sowie Blindenschrift
zur Orientierung sehbehinderter Menschen tragen dazu bei. In 2014 haben es
die Scandic Hotels Deutschland unter die Top Drei des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie Großunternehmen geschafft.

Dies ist ein Beitrag zu
Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen & Kommunikation